IT Governance

Geschäftsführer fordern von den IT-Organisationen ihrer Unternehmen ein stärkeres Auseinandersetzen mit dessen Kerngeschäft und ein proaktives Unterstützen seiner Strategien. Hierzu stellt IT-Governance Funktionen bereit, die darauf abzielen, die Anforderungen der Kerngeschäftsprozesse an die IT zu erfassen und die strategische Bedeutung der IT-Organisation für das Unternehmen transparent darzustellen. Hieraus können klare Ziele für die IT-Organisation abgeleitet werden, die mit den übergeordneten Unternehmenszielen im Sinne einer Zielkaskade im Einklang stehen und auf diese einzahlen. Mit viel IQ und EQ unterstützt scienITec Unternehmen dabei, das Zusammenwirken von Geschäfts- und IT-Prozessen zu optimieren, sowie Führungsprozesse im Unternehmen zu etablieren, durch die IT und Business an einem Strang ziehen.

Enterprise Service Management

Mit dem IT-Service Management haben Methoden und Konzepte in die Unternehmens-IT Einzug gehalten, die ihr erlauben, sich stärker an den Bedürfnissen der Fachabteilungen auszurichten. Neben der IT gibt es weitere Abteilungen, die, mit Querschnittsaufgaben betraut, als  Dienstleister fungieren und ihre Services ebenfalls internen Fachabteilungen oder auch Partnerunternehmen und Kunden anbieten. scienITec berät IT- und Fachabteilungen, wie sie abteilungsübergreifende Wertschöpfungsprozesse optimieren und diese, dem Serviceparadigma folgend, als wahrnehmbar, abrufbar, konsumierbar und verrechenbar gestalten.

Cloud Service Management

Die Anforderungen an die Unternehmens-IT decken ein zunehmend breites Spektrum ab. Einerseits soll ein reibungsloser und sicherer Betrieb des laufenden IT-Betriebs sichergestellt werden. Andererseits soll die IT das Business verstehen und agil auf sich verändernde Anforderungen eingehen. Begrenzte Budgets, knappe Personalressourcen, Datenschutzvorgaben und Cloud-Initiativen komplettieren das Spannungsfeld, in dem die Unternehmens-IT agiert.

Die Ausrichtung des IT-Service Managements nach ITIL hilft, die Leistungen der IT, vergleichbar mit einem externen Dienstleister, als Services zu definieren, zu beschreiben und zu erbringen. scienITec unterstützt die Unternehmens-IT dabei, ihre Prozesse effizienter zu gestalten und in IT-Systemen abzubilden. Wesentlicher Erfolgsfaktor, den wir in diesem Zusammenhang von Anfang an im Auge behalten, ist die hohe Kongruenz von Prozess, Prozessabbildung im Tool, Prozessverständnis der Mitarbeiter und Anwenderfreundlichkeit des Tools. Oft haben dabei schon kleine Maßnahmen einen unschätzbar positiven Effekt.

Enterprise Asset Management

In Zeiten von Industrie 4.0 ist Enterprise Asset Management mehr als nur die Abbildung der Lebenszyklen und Abhängigkeiten einzelner Komponenten komplexer Anlagen und Infrastrukturen.

Durch die zunehmende Anzahl der in den Anlagen verbauten Sensoren und Aktoren sowie die Möglichkeit der Systeme, in kabellosen Netzwerken zu kommunizieren, haben sich Möglichkeiten der Systemdiagnose und –wartung für eine Vielzahl von Anlagenkomponenten eröffnet, die aus der IT bekannt sind. In Kombination mit KI-Algorithmen können Fehlfunktionen so frühzeitig erkannt und Wartungsintervalle dynamisch angepasst werden.

Cloud Solutions

Moderne Cloud-Technologien und –Angebote eröffnen Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, IT-Services flexibel und nach Bedarf aus der Cloud zu beziehen und diese mit bestehenden Services zu kombinieren, die bereits im eigenen Rechenzentrum erbracht werden. Neben gesteigerter Flexibilität und Effizienz gilt es auch, die Risiken kritisch zu hinterfragen und Antworten zu liefern. scienITec berät und unterstützt Unternehmen von der Strategie bis zur technischen Umsetzung, Cloud Technologien für das Unternehmen nutzbar zu machen, die Services in die bestehenden ITSM-Prozesse einzubinden und dabei die Rahmenbedingungen hinsichtlich Compliance und Risiko-Management im Auge zu behalten.

Cognitive Computing

Kognitive Systeme imitieren das menschliche Lernverhalten. Sie erkennen Konzepte und Kernaussagen von Texten, gleichen diese mit bereits erlernten Informationen ab, erkennen Ähnlichkeiten und Zusammenhänge aus strukturierten und unstrukturierten Informationen, validieren, lernen hinzu, antworten auf Fragen und treffen Entscheidungen. Und: Sie tun dies unglaublich schnell. Dies prädestiniert sie für Szenarien, in denen aus einer großen Datenmenge in kurzer Zeit spezifisches Wissen oder komplexe Entscheidungen abgeleitet werden müssen.

Die Experten von scienITec erörtern gemeinsam mit Ihnen Ihre Herausforderung und entwickeln eine smarte kognitive Lösung, die Sie begeistern wird.

System Management

Ganz gleich ob Ihr Betriebsmodell ausschließlich ein eigenes Rechenzentrum, einen reinen Cloud-Ansatz oder jeden beliebigen Zustand dazwischen vorsieht: Am Ende wollen Sie die Kontrolle über IT-Systeme behalten. Dem System Management kommt dabei nicht mehr nur die Bedeutung der Überwachung systemkritischer Parameter zu. Vielmehr wird es zum zentralen Diagnoseinstrument Ihrer IT und legt den Grundstein für die Kontrolle einer durchgängig automatisierten IT Service-Erbringung. Jede automatisiert ausgeführte Änderung der IT-Infrastruktur wird durch das System Management validiert, bevor der nächste automatisierte Schritt erfolgt.

B2B-Integration

Selbst wenn Belege, also Rechnungen, Gutschriften, Verbrauchsdaten etc., als PDF in einer E-Mail versandt werden, ist eine elektronische Weiterverarbeitung dieser Daten oftmals nur höchst ineffizient möglich. Um die eigenen Geschäftsprozesse reibungsloser mit denen von Kunden und Lieferanten zu verzahnen, benötigen Unternehmen daher Lösungen, die einerseits einen sicheren, ja sogar rechtssicheren, Datenaustausch gewährleisten, und andererseits den Anforderungen an Kosteneffizienz, Flexibilität und Skalierbarkeit heutiger Geschäftsmodelle Rechnung tragen. Hier berät Sie scienITec gerne. Mit viel Hirn und Herz bringen wir Sie ganz einfach näher an Ihre Kunden und Lieferanten heran.